Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Fußball: Dortmund feuert Trainer Peter Bosz

12. Dezember 2017

Peter Bosz ist raus. Die Fußballprofis von Borussia Dortmund darf er nicht länger trainieren. Das Team hat mit ihm nicht gut gekickt.

Neuer Trainer bei den Borussen ist jetzt Peter Stöger. Er ist 51 Jahre alt und stammt aus Österreich. Peter Stöger hat in den vergangenen vier Jahren in Deutschland gearbeitet. Er war mit seinem Assistenten Manfred Schmid im Juli 2013 vom Verein Austria Wien in die Stadt Köln gewechselt. Ein Jahr später wurde der FC Köln Meister in der Zweiten Liga und konnte somit in die Erste Bundesliga zurückkehren.

In dieser Saison aber konnten die Kölner bisher kaum Punkte sammeln. Sie stehen auf dem letzten Tabellenplatz. Daher musste Peter Stöger den Verein Anfang Dezember verlassen. Jetzt hat er einen neuen Job. Er soll dafür sorgen, dass Dortmund wieder als Sieger vom Platz geht.

Für das Team ist es zuletzt mies gelaufen. In den vergangenen Wochen konnte es kein Spiel gewinnen, weder in der Bundesliga, noch in der Champions League der besten europäischen Fußballmannschaften. Erst am Samstag verlor Dortmund zu Hause gegen Werder Bremen mit 1 zu 2. Die Fans pfiffen die Dortmunder Spieler schon zur Halbzeit aus.

Borussia Dortmund (abgekürzt: BVB) ist im Bundesland Nordrhein-Westfalen zu Hause. Der Verein zählte viele Jahre zu den erfolgreichsten Fußballklubs in Deutschland. Acht Mal wurde das Team schon Deutscher Meister. Ende Mai holte die Mannschaft zum vierten Mal den DFB-Pokal. Auch die Champions League hat Borussia Dortmund schon einmal gewonnen. Immer wieder werden Spieler aus Dortmund für die deutsche Nationalmannschaft ausgewählt.

Die Farben des Vereins sind Schwarz und Gelb. Borussia ist ein Wort aus der lateinischen Sprache und bedeutet Preußen. Das ist der Name eines ehemaligen Königreiches. Preußen umfasste früher große Teile des heutigen Deutschlands.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.