Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Olaf Scholz soll Bundeskanzler werden

JPEG - 45.6 kB
Olaf Scholz will deutscher Bundeskanzler werden. (Bild: Sandro Halank, Wikimedia, CC BY-SA 3.0)

11. August 2020

Wer wird nächster Bundeskanzler in Deutschland? Die SPD hat da einen Vorschlag.

In einem Jahr wird in Deutschland ein neuer Bundestag gewählt. Dann geht es auch um die Frage, wer unser Land künftig regieren wird. Nach 16 Jahren an der Spitze will Angela Merkel nicht erneut als Bundeskanzlerin antreten. Es wird also einen neuen Regierungschef geben. Doch wer soll den Job machen?

Während CDU und CSU ihren Kandidaten für die Nachfolge Merkels noch suchen, hat sich die SPD bereits entschieden. Oder besser gesagt: Die SPD-Chefs haben entschieden, dass sich Olaf Scholz als Kanzlerkandidat zur Wahl stellen soll. Der ist aktuell Finanzminister und Stellvertreter von Angela Merkel als Regierungschef.

Nicht alle mögen Scholz

Scholz hat schon viel politische Erfahrung. Er ist schon lange in der SPD. Er war lange Regierungschef in Hamburg und mehrere Jahre Arbeitsminister Deutschlands. Bei vielen Menschen genießt er hohes Ansehen und ist beliebt. Einige, auch in der SPD, finden aber, dass seine Politik nicht links genug sei, er zu wenig in der Politik und Wirtschaft ändern will.

Die Chance, dass Scholz nächstes Jahr tatsächlich Kanzler wird, ist aktuell gering. Denn in Umfragen liegt die SPD weit hinter CDU und CSU. Auch die Grünen sind aktuell deutlich stärker und dürften einen eigenen Kanzlerkandidaten aufstellen. Es gibt also viel zu tun für Olaf Scholz, wenn er 2021 wirklich Bundeskanzler werden will.